Hundesozialtreff / Raufergruppe / Zickenterror

Hundesozialtreff / Raufergruppe

„Hunde brauchen Sozialkontakte“
 
Du und dein Hund treffen gerne auf andere Hundebesitzer?
Habt Freude an einem freien Spiel zwischen Hunden?
Vielleicht muss es ja nicht unbedingt immer gleich ein Spiel zwischen Hunden sein, aber kontrollierter Kontakt und Austausch mit Artgenossen findest Du und dein Hund auch schön?
Bei uns kannst du, auf einem sicher eingezäunten Platz, auch deinen Hund ableinen der sonst noch nicht immer abrufbar ist oder evtl. ein Jagdproblem hat.
Manche Hunde machen einsam. Proleten, Klopper und andere Hundewiesenrambos und Rambolinchen verstecken oft ganz gut das sie einen netten Kern haben, und da die Akzeptanz in unserer Gesellschaft für rüpelige oder gar beißende Hunde relativ begrenzt ist geht man, hat man das Vergnügen mit so einem Hund, schnell nur noch alleine spazieren. Damit Mensch und Hund aber trotzdem sozialen Kontakt erleben und daran wachsen und lernen können gibt es uns. Wir arbeiten gemeinsam daran des Pudels netten Kern wieder zu entdecken.
Ein bisschen Plaudern mit einer Tasse Kaffe ist dabei auch für dich drin. Während wir, als TrainerInnen mit ein Auge auf die Hunde haben.
Spätestens seit mit dem Wort „Kaffee“ bist du interessiert? Na dann bist Du und dein Hund bei unserem Hundesozialtreff und/oder Raufergruppe mit Kaffeklatsch für Socialoutcast- & Spielköter genau richtig.
 
Textquelle bei Küstenköter

Ihr meint euer Hund kann nicht mit anderen oder er kennt den Umgang mit anderen nicht ? Dann seid ihr hier genau richtig.
Es treffen sich Hundehalter / -menschen mit ihren Vierbeinern zu Kaffee + Keksen und während für die Hunde kontrollierter Sozialkontakt mit Artgenossen angesagt ist, nutzen ihre Besitzerinnen und Besitzer die Gelegenheit zum Quatschen und Erfahrungsaustausch.
Keine Scheu, gerade Ihr die ihr denkt euer Hund ist unsozial, genau ihr solltet erscheinen.

– max. 15 Hunde / Trainer  —  5 Hunde / qualifizierte Helfer
– Kosten 10 € pro Mensch-Hund Team
– Maulkorb mitbringen !!!!!! ( soviele haben wir noch nicht vor Ort )
– Hundepass / Impfpass
– Dauer ca. 2 – 3 h

– Fragen – Anregungen nehmen wir gern entgegen.